Aktuelles über Bienen und unsere Imkerei


Geschenkbox "Forster Jahreszeiten"                                                                                        02.12.2017

Es kommt immer wieder vor, dass kurzfristig größere Mengen "Forster Jahreszeiten" durch Unternehmen und Vereine nachgefragt werden. Besonders zur Advents- und Weihnachtzeit, können wir dann spontanen Wünschen der Kunden häufig nicht entsprechen. Das bedauern wir sehr.

Bei unserer auf Biobetrieb eingestellten Arbeitsweise bedarf es bei größeren Abnahmemengen einem zeitlichen Vorlauf. Unser Honig wird Ende Mai bis Mitte August, sofort nach der Schleuderung, in die Verkaufsgebinde abgefüllt und nicht in Vorratsbehältern zwischengelagert.

Logistisch orientieren wir uns dabei an den Verkaufsmengen des Vorjahres und den verbindlichen Vorbestellungen des aktuellen Jahres.

Bei verbindlichen Vorbestellungen bis Ende Mai 2018, können wir auch größere Mengenwünsche erfüllen. Den Auslieferungstermin bestimmt dann der Kunde selbst. Bestandskunden bezahlen bei und Neukunden vor Lieferung. Das bedeutet jedoch, dass diese Kunden aber schon im Frühjahr an die Advents- und Weihnachtszeit denken müssten.

 

Wir werden häufig gefragt, warum wir keinen Honig für solche Anlässe zwischenlagern. Honig der zunächst zwischengelagert wird muss bei späterer Abfüllung erwärmt werden. Auch wenn die Erwärmung noch so sorgfältig durchgeführt wird (38 Grad), müssen Einbußen in der Qualität des Honigs hingenommen werden. Deshalb erwärmen wir keinen Honig, sondern füllen ihn direkt nach der Ernte in Verkaufsgebinde ab.

Durch diese Arbeitsweise können wir - nach Schleuderung und direkter Abfüllung - nicht mehr auf spontane Mengenwünsche eingehen und wir müssen im Sommer, die dadurch bedingt hohen Arbeitsspitzen in Kauf nehmen.

Für unsere Kleinkunden jedoch werden wir aber immer ein bestimmtes Koningent bereithalten.


Gästebuch auf unserer Hompage ist vorhanden.                                                              02.12.2017

Hier können Sie uns mitteilen was Ihnen beim Besuch unserer Homepage gefallen oder auch nicht gefallen hat.

Sind Sie unser Kunden, geben Sie uns ein Feedback darüber, was Sie in der Abwicklung Ihrer Bestellung gut fanden oder schlecht und woran wir noch arbeiten müssen. Oder sagen Sie uns ob Ihnen unser Honig geschmeckt hat und welcher vielleicht besonders gut. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und Anregungen.


Änderung der Versandkosten ab sofort                                                                                 17.11.2017

Obwohl wir weiterhin mit DHL versenden, konnten wir die Versandkosten von bisher 6,99 € je Paket um 1 € verringern. Diesen Vorteil geben wir natürlich an unsere Kunden weiter. Also betragen die Vesandkosten ab sofort für jedes Paket nur noch 5,99 €.


Honigverkauf 2017

Leider sind wir bis auf die "Forster Jahreszeiten" ausverkauft.


Honigverkauf 2017                                                                                                                28.08.2017

Die Klimaveränderung ist auch bei den Bienen angekommen. Entgegen den bisherigen Erntezeiträumen - Juni und Juli- brauchen unsere Bienen in diesem Jahr jeweils einen Monat länger um erntefähigen Honig einzutragen. Der Winter 2016 / 2017 war länger und hat zudem tiefere Temperaturen gebracht, mit weitaus mehr Frosttagen als die Jahre zuvor. Die Winterverluste bei unseren Bienenvölkern liegen heuer erstmalig über 10% (16%). Wir sind dabei im Vergleich zu unseren Imkerkollegen, mit teilweise bis zu 50% Völkerverluste, noch glimpflich weggekommen. Zudem war dann auch noch der Mai kühl und regnerisch, sodass die Bienen kaum Flugmöglichkeiten hatten um Honig einzutragen. Soweit das bei einigen Völkern trotzdem gelang, haben sie ihren Honig wegen den schlechten Witterungsverhältnissen für sich selbst verbraucht.

 

Die Ernte der Frühjahrs- und Sommerhonige ist nun abgeschlossen und zum Verkauf entsprechend aufbereitet. Die Honigernte ist sehr bescheiden ausgefallen und deshalb sind unsere Honige auch nur in begrenztem Ausmaß verfügbar.

Waldhonig haben unsere Bienen in diesem Jahr nicht eingetragen, deshalb können die Honige Forster Waldsommer und Forster Hochsommer nicht angeboten werden.

 


Bezahlmöglichkeiten                                                                                                            14.06.2017

Bitte beachten Sie, dass sich unsere Bankverbindung für Vorkassenzahlungen  geändert hat. Bisher Sparda-Bank  jetzt ComDirekt.

Ab sofort steht ihnen neben den bisherigen Zahlungsoptionen (Vorauszahlung und Paypal) auch die Bezahlung über Kreditkarte zur Verfügung (Mastercard, Visacard und American-Express).

Trotzdem versenden wir auch weiterhin nur in Deutschland.


Unsere neuen Verschlussdeckel, Weichmacher- und PVC-frei. Erkennbar an der blauen Dichtungslippe

Künftig werden wir bei den 500 gr. Gläsern nur noch die weichmacherfreien Deckel verwenden. Für die anderen Gebinde, 50gr. bzw 250 gr. sind diese Twist off Deckel derzeit nicht auf dem Markt verfügbar. Sobald es möglich ist werden wir auch für diese Gebinde die "neuen" Deckel verwenden.


Bienenverkauf 2017                                                                                                                12.03.2017

alle abzugebenden Völker aus 2016 sind bereits fest vorbestellt! Lediglich Ableger und Jungvölker mit Königinnen aus dem aktuellen Jahr stehen noch zur Verfügung.

Vorbestellungen für Ableger und Jungvölker sollen spätestens in der ersten Aprilwoche erfolgen um noch im gleichen Jahr berücksichtigt zu werden.


Beiträge des Fernsehsenders MDR zum Thema: Honig&Gesundheit

                                                                                                                                        26.02.2017

Der MDR hat im Rahmen seiner Fernsehreihe „Hauptsache gesund“ verschiedene Beiträge über die die therapeutischen Wirkungen des Honigs, über Bienenstichallergien, Propolis, Gelee Royal und API Therapie gesendet. Die Sendebeiträge dauern jeweils ca. 45 Minuten und  können über unsere Rubrik Wissenswertes / "Honig&Gesundheit" aufgerufen werden.


Versandkosten ab 2017                                                                                                        21.01.2017

DHL hat in 2017 die Transportkosten für Paketsendungen bis 5 kg auf 6,99 € belassen und für Paketsendungen von 5,01 bis 10 kg um 1,0 € auf 9,49 € erhöht. Unsere Preiskalkulation wird dadurch zwar weiter belasstet, trotdem haben diese Mehrkosten keine Auswirkungen für Sie. Unsere Versandkosten verändern sich nicht und betragen weiterhin pauschal 6,99 €. Wie bisher schon entfallen die Versandkosten bei Bestellungen über 150 €, bzw. bei Abholung.